Kategorie

Unternehmenskultur

ArbeitFührungLeadershipNew WorkUnternehmenskultur

New Leadership: Das Zeitalter der Anti-Chefs

„Gestatten, ich bin der Anti-Chef und ich stehe für ein neues Zeitalter – mehr Leadership, weniger Führung. Chef sein bedeutet für mich Haltung, Moderation, Ermöglichen. Top-Down-Entscheidungen lehne ich ab, in meinem Team entscheiden wir demokratisch, im Konsens oder Konsent.“ Hm… Anti-Chef…Tatsächlich habe ich in letzter Zeit mehrmals diese Bezeichnung gelesen oder gehört und bin dabei ein wenig zusammengezuckt. (mehr …)
Daniela Röcker
17. April 2019
agilFehlerkulturFood for thoughtFührungUnternehmenskultur

Fehler oder Irrtum? – Der Anfang einer sinnvollen Fehlerkultur

Das Wort Fehlerkultur ist schon ein Irrtum an sich, denn Fehler lassen sich nicht kultivieren. Das Wort ist ebenso falsch wie das Wort „Kinderbasar“, auf dem keine Kinder gehandelt werden und das daher seit einiger Zeit „Kindersachenbasar“ genannt wird. Fehler kommen vor, passieren oder werden gemacht. Unbewusst oder bewusst, fahrlässig oder mit Vorsatz. (mehr …)
Daniela Röcker
4. April 2019
New WorkNewsUnternehmenskultur

Komplizenschaft, Komplexität und Kooperation – die Kultur-Komplizen bei LeanTalkTV

Als uns diese Anfrage Anfang des Jahres ins Haus flatterte, freuten wir uns ganz besonders. Ralf Volkmer von der LeanBase lud uns zu seinem sonntag-vormittäglichen LeanTalkTV ein, um mit uns darüber zu sprechen, was es mit dieser „Neuen Arbeit“ auf sich hat und welche Rolle wir als Kultur-Komplizen dabei spielen. Diese Einladung nahmen wir natürlich sehr gerne an. Und so fuhren wir Ende Februar freudig gespannt in das Rhein-Neckar-Theater nach…
Stefan Röcker
13. März 2019
Burnout-PräventionCSRFood for thoughtUnternehmenskultur

Gesundheit! – Selbstbestimmtes Arbeiten als Burnout-Prävention

Hat selbstbestimmtes Arbeiten etwas mit der individuellen Gesundheit zu tun? Bei einer meiner letzten Recherchen fiel mir auf, dass gerade junge Unternehmen in Stellenanzeigen und auf ihren Websites häufig damit werben, dass zusätzlich zum selbstorganisierten und eigenverantwortlichen Arbeiten auch Fitnessstudio-Abos, regelmäßige Yoga-Kurse und tägliche Verpflegung mit vegetarischer Küche und Bio-Lebensmitteln den MitarbeiterInnen kostenlos angeboten werden. Weniger hip organisierte und/oder etablierte Unternehmen preisen eher familienorientierte Arbeitszeiten in „offenen, modernen Bürolandschaften“ an…
Daniela Röcker
6. März 2019
ArbeitFührungNew WorkPartizipationUnternehmenskultur

Wir wollen es wissen! Wie selbstorganisiert ist Euer Unternehmen?

Wie weit ist die Arbeitswelt eigentlich wirklich in ihren Transformationsprozessen hin zu besserer, humanerer, selbstorganisierter Arbeit? Die sich um dieses Mega-Thema kreisenden Buzzwords Agilität, Mitbestimmung, Neue Arbeit / New Work, Partizipation, Selbstorganisation, Unternehmensdemokratie,  suggerieren, dass wir uns bereits auf dem Weg in die schöne, neue Zukunft der Arbeit befinden oder sogar schon mitten drin sind. Aber ist das wirklich so und falls ja, wo stehen wir hier? (mehr …)
Stefan Röcker
13. Februar 2019
Food for thoughtNew WorkUnternehmenskultur

Was hat New Work mit ökosozialer Nachhaltigkeit zu tun?

„New Work“ ist im Mainstream angekommen, sagt man neuerdings. Es wird in unterschiedlichsten Varianten und Auslegungen gepredigt, praktiziert und vermarktet. Aufhänger sind gerne die Herausforderungen der Digitalisierung, die sich in sich immer schneller ändernden Marktbedingungen, einer stetig komplexer werdenden Welt im Allgemeinen und dem Mangel an qualifizierten Fachkräften zeigen. Auf nahezu allen Veranstaltungen, die ich in letzter Zeit besuchte, drehte sich das Meiste um genau dieses Themen-Konvolut. Wichtige Dinge, ohne…
Stefan Röcker
30. Januar 2019
Food for thoughtNachhaltigkeitNew WorkUnternehmenskultur

New Work – New Culture: Ein leanes Konzept?

Das New Work Konzept von Frithjof Bergmann ist nun schon älter als 30 Jahre und so alt ist auch die Bewegung rund um seine Ideen. Oft wird kritisiert, dass der Begriff New Work seit längerer Zeit gründlich verwässert und reduziert verwendet wird. Man mag das zu Recht bedauern. Betrachtet man es aus einer anderen Perspektive, hat die Verwässerung und Reduzierung dazu geführt, dass der Begriff eine größere Öffentlichkeit und Aufmerksamkeit…
Daniela Röcker
23. Januar 2019
Unternehmenskultur

Gruppendynamische Prozesse verstehen

Unser ganzes Leben hindurch sind wir in Gruppen involviert: Kindergarten, Schule, Freunde, Vereine, Kommilitonen, Teams, Arbeits- und Projektgruppen, u.v.m.. In all diesen Gruppen bauen wir gezielt und unterschwellig verschiedenste Beziehungen zueinander auf. Wir übernehmen bewusst und unbewusst Rollen, Positionen oder Ämter. In diesen Konstrukten leben, spielen und arbeiten Menschen oft mit anderen, ohne die Dynamiken und Veränderungen, die im Zusammenwirken entstehen, bewusst wahrzunehmen. Die Wechselbeziehungen laufen wie von selbst unhinterfragt…
Stefan Röcker
16. Januar 2019
ArbeitFood for thoughtNew WorkUnternehmenskultur

Breaking Bias oder wie erkenne ich unbewusste Annahmen?

Ein frohes neues Jahr aus dem Komplizenquartier! Nachdem wir im letzten Jahr recht nomadisch unterwegs waren, was das Bloggen angeht und zwischen priomy.de, unternehmensdemokraten.de und anderen Plattformen variiert haben, werden wir in 2019 vorläufig sesshaft und füllen unseren Komplizenblog wieder regelmäßig. Den Auftakt macht der erste Teil einer kleinen Serie, die sich um unbewusste Annahmen und implizite Voreingenommenheiten (auch unconscious bias genannt) dreht: Und ewig grüßt das Murmeltier Also, ganz…
Daniela Röcker
9. Januar 2019
ArbeitFood for thoughtFührungNew WorkUnternehmenskultur

#NewRules in Zeiten des Wandels – Bist Du Feminist, mein Sohn?

#NewRules at #NewWork – Wie können die aussehen? Werfen wir einen Blick ins Unternehmen der Zukunft: Eines der demokratisch gewählten aktuellen Teilzeit-Führungselemente kommt gegen 11 Uhr entspannt ins Büro und trifft sich zum Gespräch mit einigen Teammenschen, die ein neues Teammitglied einstellen möchten. Das Team hat bereits gemeinsam entschieden und berichtet kurz über die Entscheidung: „Er hat keine Fachkenntnisse in XY, möchte sie aber lernen. Menschlich scheint es prima zu…
Daniela Röcker
7. April 2018
ArbeitNachhaltigkeitNew WorkUnternehmenskultur

#NewWork17 – It’s nachhaltige Unternehmenskultur, stupid!

Ich bin zu spät und hab die Deadline zur Blogparade #NewWork17 von Dr. Winfried Felser gerissen. Das liegt daran, dass ich hauptsächlich im Untergrund arbeite, wie Komplizen das nun mal so machen, und nur ab und zu an die Oberfläche komme. Sei’s drum, ich denke die Blogparade kann noch einen weiteren Aspekt vertragen. Nachhaltige Unternehmenskultur Mein Untergrund heißt Unternehmenskultur, und zwar nachhaltige Unternehmenskultur im Sinne sozialer Nachhaltigkeit (mehr dazu hier).…
Daniela Röcker
13. Juni 2017
FührungKunstUnternehmenskultur

Kunst als Innovationsfaktor macht Arbeitsprozesse besser

Kann Kunst kreativ, flexibel und innovativ machen? Verstärkt fordern Unternehmen diese Fähigkeiten von ihren Führungskräften und Mitarbeitenden. Doch wie wird man eigentlich kreativ und innovativ? Kann man das lernen? Manche Ratgeber suggerieren, dass man nur gewisse Techniken anwenden müsse, um kreativ zu werden. Kreativität als Bewegungsmuster im Gehirn Doch Kreativität ist keine kognitiv erlernbare Fähigkeit, die man nach bestimmten Schemata abrufen kann. Um Kreativität und Innovation entstehen zu lassen, ist…
Daniela Röcker
11. Juni 2015

Abonnieren Sie unseren Newsletter**, um regelmäßig das Komplizen-Geflüster zu erhalten.

*Pflichtfelder

**Unser Newsletter informiert Sie über die Arbeit der Kultur-Komplizen in den Bereichen Unternehmenskultur, Arbeitsorganisation, New Work und Selbstbestimmtes Arbeiten. Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung Ihrer Anmeldung, den Versand über den US-Anbieter MailChimp, statistische Auswertung sowie Ihre Abbestellmöglichkeiten, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung (nach DSGVO).
X Schließen
X