#Draufrumdenken – Businesscomics, -skribbles und -grafiken

Von 29. September 2015Arbeit, Food for thought, Kunst

Draufrumdenken. Komisches Wort? O.k. den Weg in den Duden hat es noch nicht geschafft, aber was man mit diesem Wort anstellen kann, hat es in sich. Draufrumdenken ist ein Projekt von Franziska Köppe (www.madiko.com), Christian Botta (www.visualbraindump.de) und mir, Daniela von den Kultur-Komplizen, im Rahmen von EnjoyWork – Lebens- und Arbeitswelten mit Zukunft.

Draufrumdenken hört sich ein bisschen nach draufrumkauen an und so ähnlich ist es auch – wir kauen gedanklich auf diversen Themen herum, die unsere Arbeits- und Lebenswelten berühren, beindrucken und beeinflussen. Beim Kauen bearbeitet unser Körper das, was wir zu uns nehmen und gestaltet es für die weitere Verwendung. Unser Geist macht es ähnlich – unser Denken bearbeitet das, was wir aufnehmen.

Wir, die DraufrumdenkerInnen, lassen aus diesem Denken Bilder entstehen – zum Schmunzeln und zum Weiterdenken. Denn unsere diversen Welten sind viel zu schön, als dass man sie unhinterfragt mit biederem Ernst hinnimmt und sich nicht die Zeit nimmt, darüber und damit auch über sich selbst zu lachen. Das machen wir bei Draufrumdenken – jede Woche neu.

Gönnt Euch einen Augenblick Muße und schaut einfach mal rein:
http://www.arbeitswelten-lebenswelten.de/projekte-und-realexperimente/draufrumdenken

 

Antworten