Ist Führung überhaupt noch zeitgemäß? Und wenn ja, wie soll sie dann aussehen?

Situativ führen – empathisch moderieren

Fakt ist schon seit langem, dass moderne Führung mindestens auf Augenhöhe stattfinden muss, um gut zu sein. Top-down sowie command and control bringen mehr Nachteile als Vorteile, daher ist für zukunftsfähige Unternehmen ein moderierender und agiler Führungsstil angesagt. Doch was ist das überhaupt? Wer trifft da wann welche Entscheidungen?

Muster erkennen – Routinen überwinden

Die Antworten auf diese Fragen erarbeiten wir mit Ihnen individuell, denn pauschale Ratschläge sind hier nicht zielführend, da jede Führungskraft ihre eigenen bisherigen Führungsroutinen mitbringt. Die müssen zuerst sichtbar werden, um Muster zu erkennen. Diese Muster hinterfragen wir und brechen sie auf. Erst danach beginnt die langfristige Arbeit: die Entwicklung Ihres ganz persönlichen und authentischen Führungsstils.

Netzwerkkompetenz

Wir sind Kooperationspartner in der EnjoyWork Initiative – Lebens- und Arbeitswelten mit Zukunft. Dies bedeutet, dass wir in einem Netzwerk von engagierten Menschen arbeiten, die die Idee neuer Führung bereits verinnerlicht haben und schon längst praktisch umsetzen.

Vielleicht haben Sie Lust, mit uns ein Projekt umzusetzen, das Ihnen am Herzen liegt? Bitte schön, wir sind ganz Ohr.